Aiga Rasch und ihre ikonischen Cover

.

Ausstellung im Deutschen Museum für Karikatur & Zeichenkunst in Hannover

Die Ausstellung im Museum Wilhelm Busch, vom 18.09.2021 bis 23.01.2022, gibt einen Überblick zur Covergestaltung von Aiga Rasch, deren Nachlass sich im Landkreis Ludwigsburg befindet. Bisher lagerten die unbekannten Skizzen, Alternativentwürfe und Bildvorlagen in Archiven oder auf Festplatten.

»Wenn euch mein Entwurf nicht gefällt, verzichte ich auf mein Hono- rar.« Mit diesen Worten überzeugte die Künstlerin Aiga Rasch 1969 die damaligen KOSMOS-Lektoren, ihr die Neugestaltung der Buchcover der Reihe »Die drei ???« anzuvertrauen. Die starken Illustrationen auf schwarzem Grund waren ein optisches Novum auf dem damaligen Kinderbuchmarkt und ein mutiger Schritt für den Verlag. Der Erfolg gab der selbstbewussten Pionierin und ihren Förderern recht: Aiga Raschs Handschrift machte die Reihe unverwechselbar und trug damit maß- geblich zum Erfolg der Bücher bei. Der hohe Wiedererkennungswert und zugleich assoziative Stil Aiga Raschs lässt der eigenen Fantasie viel Raum. Das von ihr etablierte schwarze Layout mit weißer Schrift über den quadratischen Titelbildern wird bis heute verwendet.

.